WordPress Multisite

Die letzten Tage habe ich meine und befreundete Blogs in eine neue WordPress Multisite-Installation migriert. Dies hat die Vorteile, dass ich nun nur noch eine zentrale Blog-Installation mit entspr. Plugins pflegen muss. Auch das Bereitstellen eines neues Blogs ist nun in 1-3 Klicks erledigt. Das finde ich extrem entspannt 🙂

Alle Blogs sind nun unter beispiel.tmp-wordpress.kruemmel.it zu erreichen. Das Zuweisen von eigenen Domains habe ich mit dem Plugin WordPress MU Domain Mapping gelöst. Nun muss der jeweilige Blogbetreiber nur seine Domain im Webinterface eintragen und bei seinem Domain-Anbieter einen DNS-Eintrag ändern.

WordPress MU Domain Mapping
WordPress MU Domain Mapping
Entwickler: Donncha O Caoimh
Preis: Kostenlos

Download aus der Mediathek

Wie man ja (u.a. auf Twitter) unschwer mitbekommen hat, wurde der Betrieb der wunderschönen Mediathek.app eingestellt. Dieses kleine Programm hat es sehr einfach gemacht, diverse Sendungen aus den Mediatheken der öffentlich rechtlichen Rundfunkanstalten runterzuladen. Also muss nun eine Alternative her.

Bevor es die Mediathek.app gab, war auch schon eine Java-Anwendung unterwegs, die ausgesprochen hässlich ist. Also müssen wir hiermit klar kommen.

Der Download der App MediathekView ist hier zu finden: http://sourceforge.net/projects/zdfmediathk/
Um die Stream zu speichern, wird noch flvstreamer benötigt. Hier zu finden: http://savannah.nongnu.org/projects/flvstreamer
Der Pfad des flvstreamer muss später noch in den Einstellungen des Programms hinterlegt werden.

MediathekView

MediathekView

Als erstes muss die Filmliste mit dem Button oben links aktualisiert werden. Danach sucht man nach seinem gewünschten Film, wählt ihn aus uns klickt auf den roten Kreis. Nun sollte der Download starten.

Synology-NAS: 1. Erfahrungsbericht

Vor knapp 3 Wochen habe ich mir das NAS Synology DS211j bestellt. Bei diesem NAS handelt es sich „nur“ um ein Gehäuse, was man selbst mit Platten versorgen muss. Sinnvollerweise natürlich 2 Platten, um ein RAID1 (Spiegelung) einzurichten.

Nun finde ich den GB-Preis bei den 3TB-Platten im Vergleich zu einer 2TB-Platte relativ hoch:
3TB = 0,0404€/GB
2TB = 0,0323€/GB
Heißt: 50% mehr Platz bei ~100% mehr Kosten.

Also habe ich mir nur eine 2TB-HDD gekauft, um diese dann später durch 2*3TB-HDDs zu ersetzen, sobald der Preis gefallen ist.

Webinterface

Das Webinterface ist wirklich zu empfehlen. Es macht Spaß, neue User oder Shares anzulegen. Die „Download-Station“ verrichtet einen guten Job – es ist sogar eine Bittorrent-Suche integriert. Es ist auch möglich, ein Verzeichnis zu zippen und einen Direkt-Download-Link zu generieren.

Was mich wirklich überrascht hat, ist die Konfiguration meines Routers über das NAS. Ich habe nur die entsprechenden Dienste (FTP, HTTPS usw.) aus einer Liste ausgewählt und nach Eingabe der Benutzerdaten wird die Firewall in meinem Router automatisch konfiguriert.

Netzwerk-Durchsatz

Der Netzwerk-Durchsatz über die GBit-Verbindung kann sich auch sehen lassen.
Bei einer 3GB-Datei erreiche ich folgende Werte: Lesen 85MB/s und Schreiben 35MB/s.

XBench zeigt mir aber deutlich abweichende Werte an:
Lesen 67MB/s und Schreiben 21MB/s.
Geschwindigkeitstest des Synology DS-211j NAS

iPhone/iPad

Synology bietet auch einige iOS-Apps an.

[app 416751772]
Zugriff auf Dateien per iPhone und iPad

[app 321495303]
Musik-Streaming

[app 389516563]
Photo-Upload

[app 321493106]
Photo-Streaming

[app 429865523]
NAS fernsteuern (Neustart usw.)

[app 349087111]
Zugriff auf die am NAS angeschlossenen Webcams

Erweiterungen

Es gibt auch einen VPN-Server. Durch Hinzufügen eines Installationspaketes wird der VPN-Server nahezu automatisch eingerichtet. Allerdings habe ich ihn bisher nicht erfolgreich testen können.